Wer wir sind

Schule Neu Denken ist eine überparteiliche und humanistische Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, das deutsche Schul- und Bildungssystem kritisch zu analysieren und aufbauend darauf zu reformieren. 

Wir haben mit der Zeit immer mehr erkannt, dass unser gegenwärtiges Bildungsdenken nicht mehr zeitgemäß ist und die starren Strukturen unseres Bildungssystems an Grenzen stoßen.

 

Die Politiken der verschieden Bundesländer versuchen nun schon seit geraumer Zeit, die bestehende Grundstrukturen unseres Systems eher mit mäßigen Erfolg stetig zu modifizieren, um den neuen Anforderungen einer pluralistischen und inklusiven Gesellschaft gerecht zu werden, in dem die antiquierten Idealtypen von Schülerinnen und Schülern nie weiter von der Lebenswirklichkeit entfernt waren, als es heute der Fall ist.

Wir sollten daher endlich aufhören Schule deduktiv von einem abstrakten Idealtypus her zu denken, sondern sollten beginnen, ausgehend von den realen  Bedürfnissen des einzelnen Kindes, Schulen als Lebensräume zu konzipieren, in welchen Kinder auch strukturell die Möglichkeit erhalten müssen, sich individuell zu entfalten und ihre Begabung und Fähigkeiten entwickeln zu können.

Dass hierfür jedoch ein grundlegendes Umdenken in der Schulpolitik stattfinden und auch die Grundstrukturen und Organisationsformen im Schul-und Unterrichtssystem neukonzipiert und reformiert werden müssen, scheint zwar immer mehr ins Bewusstsein der Menschen zu geraten, der Mut für eine grundlegende Reform ist bisher jedoch ausgeblieben.

Wir wollen daran etwas ändern und all jenen, die ebenfalls den Mut und den Willen zur Veränderung haben, ein Forum bieten, in dem der Reformeifer und die einzelnen Reformwillen gebündelt und zu einer bundesweiten und gesamtgesellschaftlichen Reformbewegung organisiert werden.

 

Unsere Gründungsveranstaltung

© 2019 von Schule Neu Denken e.V.

  • ios9-mail-app-icon-left-wrap
  • Instagram
  • E113183D-8468-4EAB-B2AF-6936E3D91C94_edi