Sa., 30. März | Impact Hub Ruhr

OpenMind

Unsere OpenMind Veranstaltungen sind das Herzstück unserer basisdemokratischen Reformarbeit.
Du hast dich erfolgreich angemeldet.
OpenMind

Zeit & Ort

30. März 2019, 12:00
Impact Hub Ruhr, Heinrich-Reisner-Platz 1, 45127 Essen, Deutschland

Über die Veranstaltung

Bei unseren OpenMinds wird unser Name zum Programm. Wir möchten Schule neu denken und laden euch hierzu herzlich ein, mit uns darüber zu diskutieren, wie eine Schule als ansprechender und freundlicher Lebensraum gestaltet werden kannl. Eurer Kreativität und Fantasie sollen dabei keine Grenzen gesetzt werden.

Lasst uns endlich darüber reden, wie Schulen im 21. Jahrhundert gedacht, gebaut und auch gelebt werden sollen.

Wir möchten nicht bloß eine neue Form der Schule konzipieren, sondern alle Aspekte, die unser gegenwärtiges Verständnis von Schule ausmachen, grundlegend hinterfragen.

  • Welche Funktion soll Schule überhaupt einnehmen?
  • Kann und soll Schule mehr sein als ein Ort der Wissensvermittlung?
  • Wie lässt sich ein Lernen der unterschiedlichen Geschwindigkeiten realisieren?
  • Lässt sich Schule so denken, dass man über Inklusion gar nicht mehr zu sprechen braucht?
  • Wie sieht ein motivierendes und fehlertolerantes Bewertungssystem aus?
  • Brauchen wir Noten?
  • Was verstehen wir unter dem Begriff Leistung?
  • Wie lässt sich individuelles Lernen verwirklichen?
  • Ist die Einteilung in Klassen und Jahrgänge für die kindliche Entwicklung förderlich?
  • Wie lassen sich Talente und Potenziale am ehesten fördern?
  • Wie muss eine Lernumgebung gestaltet sein?
  • Wie sieht sinnverknüpfendes Lernen aus?
  • Brauchen wir fächerübergreifenden Unterricht?

Hierbei verfolgen wir von Anfang an einen ganzheitlichen Ansatz. Wir möchten nicht nur ein pädagogisches Konzept entwickeln, das dann irgendwo ad acta gelegt wird, sondern eben von Beginn an die baulichen, finanziellen, politischen und auch rechtlichen Aspekte mit berücksichtigen und analysieren, welche Wege man gehen muss, um unsere entwickelten pädagogischen Vorhaben letztlich auch durchzusetzen.

Wir resignieren nicht vor Problemen oder Hindernissen, sondern nehmen diese als Herausforderung an, um uns daran zu messen und zu wachsen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

Diese Veranstaltung teilen